Motorrad Theiner Logo
ACHTUNG! Die Neuen 2023 Modelle sind jetzt bei uns eingetroffen!

990 Duke (2024)

Naked Bike

Preis auf Anfrage

Probefahrt Kontakt
Motor und Antrieb
Zylinderzahl
2
Taktung
4-Takt
Ventile pro Zylinder
4
Ventilsteuerung
DOHC
Kühlung
flüssig
Schmierung
Druckumlauf
Hubraum
947 ccm
Bohrung
92,5 mm
Hub
70,4 mm
Leistung
90 kW (123 PS)
U/min bei Leistung
9500 U/min
Drehmoment
103 Nm
U/min bei Drehmoment
6750 U/min
Verdichtung
13,5
Starter
Elektro
Kupplung
Fliehkraft
Antrieb
Kette
Ganganzahl
6
Chassis
Rahmen
Chrom-Molybdän
Lenkkopfwinkel
65,8 Grad
Nachlauf
100 mm
Fahrwerk vorne
Marke
WP
Federweg
140 mm
Einstellmöglichkeit
Druckstufe, Federvorspannung
Fahrwerk hinten
Federbein
Monofederbein
Marke
WP
Federweg
150 mm
Einstellmöglichkeit
Druckstufe, Federvorspannung
Bremsen vorne
Bauart
Doppelscheibe
Durchmesser
300 mm
Kolben
Vierkolben
Technologie
radial
Bremsen hinten
Bauart
Scheibe
Durchmesser
240 mm
Kolben
Zweikolben
Fahrassistenzsysteme
Assistenzsysteme
ABS, Fahrmodi, Kurven-ABS, Traktionskontrolle
Daten und Abmessungen
Reifenbreite vorne
120 mm
Reifenhöhe vorne
70 %
Reifendurchmesser vorne
17 Zoll
Reifenbreite hinten
180 mm
Reifenhöhe hinten
55 %
Reifendurchmesser hinten
17 Zoll
Radstand
1476 mm
Sitzhöhe bis
825 mm
Gewicht trocken (mit ABS)
179 kg
Gewicht fahrbereit (mit ABS)
190 kg
Tankinhalt
14,5 l
Reichweite
314 km
CO²-Ausstoß kombiniert
110 g/km
Kraftstoffverbrauch kombiniert
4,7 l/100km

Fazit aus der 1000PS Redaktion

KTM 990 Duke 2024

Ein stolzer Mittelklasse-Herzog zielt auf die Krone des Segments. Mit der 990 Duke ist KTM ein gewaltiger Schritt vorwärts in Sachen Stabilität, Qualität, Ergonomie und Ausstattung gelungen. Der Motor kann sein brachiales Potenzial entfesseln, aber durch die überkomplette Elektronik, ist es auch als noch nicht so erfahrener Pilot möglich, die 990er sicher zu bewegen. Bremse und Fahrwerk arbeiten auf hohem, aber nicht perfektem Niveau, es bleibt also Platz für eine R-Variante. In Summe ein tolles Naked Bike und eine Bereicherung für den Markt.


  • toller Motor mit linearer Leistungsentwicklung
  • Ergonomie passt für fast alle
  • Elektronikausstattung ist Klassenspitze
  • Agil und dennoch stabil in langen Radien
  • hohe Verarbeitungs- und Materialqualität
  • toller Quickshifter (gegen Aufpreis)
  • einige Must-haves aufpreispflichtig
  • gehobener Preis
  • Bremse erfordert Handkraft
Mehr Infos zur KTM 990 Duke 2024

Alle Angaben ohne Gewähr. Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.

...zurück zur Übersicht